Toxisches Poly-Muster: Poly Frischlings-Jagd

So, nun kommen wir zum heikelsten toxischen Muster in dieser Blog-Reihe. Er basiert auf den langjährigen Beobachtungen von mir und einigen anderen regelmäßigen Poly-Veranstaltungs-Besucher*innen. Ich warne dich vor: Es kann gut sein, dass du dich auf den Schlips getreten fühlen wirst, ungesehen, und unverstanden. Bitte lies den Artikel bis zum Ende, denn dann tut er am… Weiterlesen Toxisches Poly-Muster: Poly Frischlings-Jagd

Toxische Poly Muster: Polykül Bauplan

Willkommen auf unserer Polykül-Baustelle – bitte nimm dir einen Integralhelm von der Stange, denn ab und zu fliegt jemand von der Rolltreppe. Wir haben bereits deinen persönlichen Bauplatz vorbereitet, er ist auf eine maximale Höhe begrenzt und steht neben dem zentralen Elfenbeinturm… Ich schreibe heute wieder einmal über toxische Muster in Poly-Beziehungen und möchte euch… Weiterlesen Toxische Poly Muster: Polykül Bauplan

Toxische Poly Muster: Bedürfnis-Casting

Dieser Artikel ist Teil der Reihe “Toxische Poly-Muster erkennen & vermeiden”. Wir wenden uns jetzt dem nächsten Muster zu, das wir an uns und anderen beobachtet haben: „Bedürfnis-Casting“ Szenario “In der Polyamorie muss eine Beziehungsperson nicht alle Bedürfnisse ihrer Partner*innen erfüllen, es können die Bedürfnisse auf mehrere Personen aufgeteilt werden,” so ist der Tenor vieler,… Weiterlesen Toxische Poly Muster: Bedürfnis-Casting

Perspektiven: Mein dummes Geschwätz von gestern

Es tut sich immer etwas. Selbst wenn man wie ich naturgemäß nicht falsch liegen kann, sieht man – ab und an – doch Dinge anders und so ändert sich langsam auch die Perspektive auf so klar umrissene und wenig polarisierende Themen wie Beziehungen. Beim Durchsehen von älteren Beiträgen auf diesem Blog ist mir aufgefallen, dass… Weiterlesen Perspektiven: Mein dummes Geschwätz von gestern

Die Darstellung von Polyamorie und der Männerzentrismus der Medien. Ein Versuch, die aktuelle Situation zu schildern.

In den vergangenen Jahren habe ich viele Artikel gelesen und Sendungen angeschaut, in denen Polyamorie besprochen wurde. Ich bin selbst interviewt worden, und hatte auch Kontakt mit Journalist*innen, die über Polyamorie berichten wollten und habe ihre Interviewgesuche weitergeleitet. Ich möchte hier nun einige Erfahrungen und Beobachtungen schildern.… Weiterlesen Die Darstellung von Polyamorie und der Männerzentrismus der Medien. Ein Versuch, die aktuelle Situation zu schildern.

Oh Dogma – Mein Problem mit fixen Bezugspunkten

Ich selbst bin ja kein besonderer Dogmatiker – ist auch nicht nötig, denn ich habe ja immer recht. Aber ich verstehe schon, dass man bei komplizierten Themen gerne fixe Bezugspunkte verwendet, um sich nicht alles neu durchdenken zu müssen. Das spart sehr viel Zeit und funktioniert solange gut, bis mal jemand kommt und einen dieser… Weiterlesen Oh Dogma – Mein Problem mit fixen Bezugspunkten

Wie über Beziehungskonstellationen sprechen – Zwei Beobachtungen

Ich habe in den letzten Monaten zwei Beobachtungen gemacht, die mir in Erinnerung geblieben sind, und die mich nachdenklich stimmen. „Ein Mann und zwei Frauen“ oder: „Drei Menschen, die einander lieben“? Wenn Haledron gefragt wird, wie sein Beziehungsleben aussieht, gratulieren ihm manche, dass er mit zwei Frauen zusammen ist und sich daher sehr glücklich schätzen… Weiterlesen Wie über Beziehungskonstellationen sprechen – Zwei Beobachtungen

Gedanken zum Diskurs über hierarchische polyamore Beziehungskonstellationen

Aktualisierung 2019: Haledron, Faedora und ich sind inzwischen nicht mehr in einer hierarchischen Beziehungsform, sondern in einer egalitären Beziehung. Haledron hat auch einen Artikel darüber geschrieben: Perspektiven: Mein dummes Geschwätz von gestern. Der Diskurs über Hierarchie hat sich durch das Buch “More than Two. A practical guide to ethical Polyamory” von Franklin Veaux und Eve… Weiterlesen Gedanken zum Diskurs über hierarchische polyamore Beziehungskonstellationen